Brauer sind im Pokal kampflos eine Runde weiter…

Brauerlogo kleinAm Dienstag 15.Dez. sollte die Pokalrunde, die zunächst beim SV Straßenwesen Berlin ausfiel (Brauer- Bericht vom 4.Dez.) in der Brauer- Festung nachgeholt werden…

IMGP0326_Größenveränderung

Christian Kunath (Chrischi) ist etwas verwundert über dieses Verhalten...

Unsere Brauer standen im Sportzentrum an der Winsstraße bereit, doch leider meldete sich ein Vertreter vom SV Straßenwesen Berlin kurz zuvor bei Chrischi (Christian Kunath) telefonisch und bat schon wieder um die erneute Verlegung des Pokal- Spiels.

„Die Nummer 1 vom SV Straßenwesen wäre vehindert!“ war die Begründung der Verlegungsanfrage.

Nach kurzer Absprache mit seinen Brauerkollegen wurde dieser Verschiebung nicht zugestimmt, da zwei Termine hätten ausreichen müssen, um ein normales Pokal- Spiel austragen zu können.

Bleibt nur die Frage: Warum meldet man sich denn zum Pokal an, wenn man Termine einfach nicht einhalten kann?

Oder hatte der SV Straßenwesen Berlin einfach nur Angst vor der Brauer- Festung?

Wer weiß, am Ende ist der SV Berliner Brauereien im Pokal auf leider sehr unschöner Art und Weise, aber zu Recht eine Runde weiter…

Logo_Chrischi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.