Unser Dirk Nährig (Dirkules)! Ein großer Sympathieträger und Weltklasse- Spieler wird wohl unseren SV Berliner Brauereien nach 22 Jahren Hochleistungs- Tischtennis- Sport verlassen…

Brauerlogo kleinUnglaubliche Neuigkeiten erreichten am gestrigen Abend Eure Brauer PR- Abteilung, die sofort unsere Brauerfestung bis in ihre Grundmauern erschütterte.


Unser Präsident Eberhard Große (El Presidente) übereichte mir mit Tränen in den Augen diesen „Dirkules- Brauer- Abschiedsbrief“ und erklärte verzweifelt mit gesenkten Kopf:

“ Ich habe wirklich alles gegeben, konnte aber leider unseren Dirk (Dirkules) nicht mehr länger bei unserem SV Berliner Brauereien halten.“

IMG_0457

Das gefürchtete Brauer Dirkuless- Doppel

Bleibt vielleicht nur zu sagen:

Danke Dirk!… für Deine großartige Arbeit beim SV Berliner Brauereien.

Wir werden Dich sehr in unseren Reihen vermissen!“

P1040190

Die Zeit war schön mit Dir! (Dirkules 2.v.links)

Hier sind sie nun die „vorläufigen“ Zeilen des Abschieds:

Hallo Jungs,

seit gestern ist es amtlich.

Ein letztes Gespräch mit Eberhard und 3 Doppelte am Abend, ich will die Scheidung!

Eine Ablösesumme kann die 1. Kreisklassemannschaft des Topspin Bernau leider nicht aufbringen…


Seit über 22 Jahren „lebte“ ich in diesem Verein und seit 22 Jahren kämpfte ich in der 1. Mannschaft. Es war eine tolle Zeit, keinen Tag habe ich bereut!

Der Stress im Beruf, die vielen Stunden im Auto und meine Gesundheit sind die wichtigsten Gründe meiner Entscheidung.

Hinzu kommt, dass ich gemerkt habe, dass es noch andere schöne Dinge gibt… Ab sofort ist für mich TT ein Hobby und ich hoffe, es noch aktiv die nächsten 44 Jahre an meinen Wohnort ausüben zu dürfen.

Zur Vereinsmeisterschaft komme ich nicht mehr, das würde ich nicht „heil überstehen“ (psychisch) 🙁

Gerne würde ich mich in unserer Lieblingskneipe persönlich von euch verabschieden, jeder Tag ist mir recht!

Liebe Grüße Euer

Dirk

IMG_0499

SV Berliner Brauereien I 2009/ 2010

Auch Paul Kuder (Paule) sollte gestern Abend von mir sofort informiert werden, doch ging leider nicht an sein Telefon. Heute früh erhielt ich jedoch eine sms (Simse) von ihm:

“ Du André ich kann einfach nicht..“

Große unbeschreibliche Betroffenheit durzieht nun alle Reihen des SV Berliner Brauereien…

IMG_0490

Danke Dirk


Wie wird wohl unser nun „herb“ geschockte SV Berliner Brauereien mit dieser Nachricht umgehen?

Wir werden sehen, was wird…

Dirki, Du wirst Dich ja wohl noch hin und wieder bei Deinem SV in der Winsstraße sehen lassen!?

Wir werden ja sehen, was wird…

© SV Berliner Brauereien

Brauer- Präsident (El Presidente): Eberhard Große eberhardgrosse@hotmail.com / Brauer- Text: André Beckmann info.beckmann@gmx.de/ Brauer- Web- Master & Head of Brauer PR- Abteilung & Kapitano der „Brauer 8“ (achte Mannschaft): Firat Ünalan finalan@gmx.de /Bilder: Sport- Foto- Profi Oliver Behrendt Oliver-b@gmx.de & alle Brauer der Abteilung Tischtennis des SV Berliner Brauereien…

“Ich mag meine Brauerseite…”

2 Kommentare

  1. Thomas Kolling

    >>Eine Ablösesumme kann die 1. Kreisklassemannschaft des Topspin Bernau leider nicht aufbringen…<<

    Also wir von Motor Eberswalde würden eine Ablöse zahlen (3 Kästen Bier?)! Wir suchen noch dringend nach Verstärkung für unsere Landesliga-Mannschaft (TTVB).
    Wir können bieten:
    – sehr nette Mannschaftskollegen (die meisten kennt Dirk – für Steffen K. können wir allerdings nix)
    – ein Bierchen nach dem Training steht immer bereit
    – auf jeden Fall ein besseres Niveau als in der 1.Kreisklasse Berlin, dafür ist der Dirk viel zu gut…

    Also Dirk melde dich!

    Schöne Grüße aus EW
    Thomas K.

  2. Thomas Gasche

    Mensch Mensch,

    da ist man mal ein paar Tage weg und dann passiert sowas. Unfaßbar!!! Ein herber Verlust an Sympathie und Spielstärke für unseren Verein.
    Dirk, ich hoffe Du hast Dir das auch wirklich gut überlegt! Und das nach dieser überragenden Saison.
    Ich hoffe Du wirst dann auch den Motor Eberswalde zu neuen Höhenflügen verhelfen.
    Ich wünsche Dir in jedem Falle alles Gute und laß Dich irgendwann mal wieder blicken.

    LG
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.