Felix Eichhorn rettete uns den A… (Auswärtssieg beim ASV 6:9)

Welch spannende ungezügelte Dramatik sollte die erste Mannschaft des SV Berliner Brauereien im Moabiter Heinrich von Kleist Schulgebäude an der Levetzowstraße 4 erwarten…


Die freudige freundliche Begrüßung beim ASV...

Beide Mannschaften ersehnten sehr freudig schon viele Wochen zuvor dieses wichtige Landesliga-  Match, bei dem natürlich die Fairness jeder Zeit im absoluten Fokus beider Teams und aller Zuschauer am Rand an den Boxen stand…

Sympathische Spieler sah man auf beiden Seiten…

So sympathisch wurden wir Brauer noch nie begrüßt...Echt toll... Danke

Unser Präsident war zu gegen und brachte das nötige Glück mit...

Alexander Lahl (Lahli): „Wir kennen den ASV auch von so endlos langen Abenden beim Billardspielen und “kleineren“  Kneipentouren durch den Berliner Prenzlauer Berg, die immer sehr schön waren… Beim ASV in Berlin Moabit gibt es ja auch jede Menge Kneipen, die zwar „nicht ganz so schön“ sind, wie die Lokale bei uns im Osten…. Ja am gestrigen Abend ging es ja nicht nur um Tischtennis. Wir freuen uns doch jedes Mal auf ein Wiedersehen mit dem „Langen“, dem lustigen „Heftig“ und so…“

Ja ein schöner Tischtennisabend in Berlin- Moabit in der kleinen Sport- Halle im ASV- Schulgebäude fand erst am späten Abend seine glücklichen Sieger…

Paul Kuder (Paule) vom SV Berliner Brauereien...

Gerald Haase (Hasi): „ Nun erst einmal großen Dank an unsere tollen Gastgeber. Es war sehr schön bei euch und ihr wart sehr gute Gastgeber…Das war ein wirklich heißer Tanz im Schulgebäude, der uns zum Glück den Sieg brachte. Besonders wichtig ist mir jedoch festzuhalten, das unser Felix Eichhorn (Die Punkte- Maschine) sagenhaft wichtige 2 Punkte für unseren SV Berliner Brauereien einfuhr. Und  auch großer Dank geht an unseren Dirki, der ohne mit der Wimper zu zucken Felix Platz machte, um selbstlos der Mannschaft dienlich zu sein.. Starke Leistung beider Brauer…“

Der Held des Abends! Felix Eichhorn (Die Punktemaschine) vom SV Berliner Brauereien...

Thomas Gasche (Supergash): “ Der Begriff Tischtennisschule wird nun durch den ASV völlig neu definiert. Schade das Heftig (Rainer Lustig) seinen Tischtennisschäger nun langsam an den Nagel hängen wird. Hä, an den Nagel? Ja er will seine unglaublich erfolgreiche Tischtennis- Laufbahn wohl beenden, um sich sehr gelassen aufs Land zurück zuziehen. Na vielleicht überlegt er es sich ja noch einmal, grad jetzt wo sein ASV ihn sicher dringend brauchen wird…Starke Leistung Felix und Danke Dirki…“

[slideshow id=34]

Zu guter letzt rief mich Paule (Paul Kuder) gestern noch an: „ Das war ja echt Wahnsinn, was der Felix da so zusammengespielt hat. So gesehen sorgte er dafür, das wir in der Landesliga bleiben dürfen…“

Unser Präsident Eberhard Große (El Presidente) verfolgte am Rand sehr aufmerksam das Geschehen und verriet seiner Brauer PR- Abteilung nach dem Punktspiel, das er nicht eine Sekunde an den Sieg seiner Brauerjungs gezweifelt hätte: „ Ich war doch mit in der Halle, als wir gewannen. Soll mal noch einer behaupten, Brauer- Niederlangen hätten ausschließlich etwas mit meiner Anwesenheit zu tun.“

[slideshow id=35]

Ja und dann traf ich mich heute Morgen mit unserem Landesliga- Retter Felix Eichhorn (Die Punktemaschine) beim Becker um die Ecke: “ Ja André der Abend fing gestern ziemlich schräg an. Bombendrohung, ob nun alte Fliegerbombe oder Terror weiß ich nicht, die mich am S- Bahnhof Ostkreuz verzweifeln ließ. Dann musste ich ein Taxi nehmen, ohne jedoch ausreichend Bargeld bei zu haben… Ja und alles sah fast so aus, als käme ich nicht pünktlich zum Punktspiel nach Moabit. Boa ich sag dir, diese Stadt ist ja so verrückt. Ja und zudem zog sich unser Ping Pong Abend ziemlich in die Länge. Aber spannend war es allemal.“

Herr Dr. Köpp meldete sich auch noch per SMS bei der Brauer PR- Abteilung und gratulierte stolz zum Auswärtssieg seiner Brauer…

Trainerlegende & Tischtennis- Gott Herr Dr. Köpp (Köppi) will für seine Brauer den Erfolg...

Nun wird sich zeigen, ob es unseren sympathischen Gegnern vom ASV irgendwie gelingen wird, vielleicht doch noch unerwartet zwei oder auch drei Spiele in dieser Saison überraschend zu gewinnen…

http://www.svbb-tischtennis.de/?p=4844

Es wäre wirklich sehr schade unseren ASV nicht mehr in der gleichen Liga zu wissen…

http://www.svbb-tischtennis.de/?p=4414

Viel Glück ASV…

Oh na nun…..hier ist ja noch eine e- mail:

Hallo meine lieben Brauer- Sieger,

gratulation nochmal von mir zu diesem wahrscheinlich wichtigsten Auswärtssieg der ersten Landesliga- Saison des SV Berliner Brauereien !

Interessante Einzelergebnisse wurden erzielt, mit den ich so nicht rechnete.

Besonders Stolz macht mich die ständige Weiterentwicklung einiger Herren, mit denen ich natürlich immer wieder Montags die Freude habe.

Respekt und sehr Mannschaftsdienlich fand ich den selbstlosen Weitblick von Dirk!

@Felix: Habe nichts anderes erwartet nach diesem We 😉

Starke Brauer- Seite, starker Bericht…

„Ich mag meine Brauerseite…“

Beste Grüsse

Euer

Dr. Köpp

Unser nächstes Punktspiel 10.Februar 19Uhr 30 zu Hause (Brauerfestung)

vs. Hertha BSC V…

Viele Gäste werden erwartet…

Wir werden ja sehen, was wird…


© SV Berliner Brauereien

Euer Brauer- Präsident (El Presidente): Eberhard Große eberhardgrosse@hotmail.com / Brauer- Text: Eure Brauer PR- Abteilung mit dem Chef- Reporter André Beckmann info.beckmann@gmx.de / Euer Brauer- Web- Master & Head of Brauer PR- Abteilung & Kapitano der “Brauer 8″ (achte Mannschaft): Firat Ünalan firat@svbb-tischtennis.de/ Bilder: Euer Sport- Foto- Profi Oliver Behrendt Oliver-b@gmx.de (Der auch sehr gern Aufträge entgegen nimmt!) & alle sympathischen Brauer der Abteilung Tischtennis vom SV Berliner Brauereien e.V.…

“Ich mag meine Brauerseite…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.