Der Vereinsmeister 2011 steht fest!

Am 09.April fanden die Vereinsmeisterschaften statt.

Im Vorfeld der Meisterschaften  war  in den Küchen und Supermärkten Hochbetrieb. Da wurde geplant, vorbereitet, gekocht, geköchelt, abgeschmeckt, gebacken und für den Transport zum Imbiss verpackt. Weitere Helfer haben die Getränke und Zutaten besorgt. Schon für den Brauer-Imbiss hätte es sich gelohnt, zu den Vereinsmeisterschaften zu kommen. Daher vielen Dank an alle fleißigen Köche, Beschaffer  und Helfer des leckeren Imbissstandes.

Nach kurzer Ansprache und vereinsinterner Diskussionen zu aktuellen Themen begannen die Gruppenspiele.

Insgesamt hatten sich 38 aktive Teilnehmer bei der Turnierleitung, die in den bewährten Händen von Eberhard lag, angemeldet. Wieder eine Steigerung der Teilnehmerzahl zum letzten Jahr.

Schon die ersten Gruppenspiele brachten einige Überraschungen, von denen ein Turnier lebt. So wurde  Christian Kunath von  Peter Geißler in der Gruppenphase geschlagen. Starke Leistung!

Nach 2 Gruppenphasen wurde der Vereinsmeister im KO-System ermittelt.

Ergebnisse

1. Kuder, Paul 2. Lahl, Alexander

Endspiel

3. Haase, Gerald 4. Jokar, Sadegh

Platz 3

5. Herpers, Franz-Josef
6. Neef, Paskal
7. Hönemann, Hannes
8. Schwabe, Ronny
9. Kunath, Christian
10. Wittich, Robert
11. Mauersberger, Bernd
12. Gasche, Thomas

13. Ünalan, Firat
14. Kersten, Jan
15. Prengel, Alexander
16. Eichhorn, Felix
17. Winkelhöfer, Stephan
18. Assel, Jürgen
19. Kanther, Gerald
20. Nowacki, Jürgen
21. Ballhausen, Torsten

22. Koch, Malte
23. Neef, Sebastian
24. Gneist, Mario
25. Kleinbielen, Peter
26. Pleschinger, Leander
27. Marschner, Werner
28. Jahn, Paskal
29. Pacl, Dietmar
30. Nowacki, Mitko
31. Geißler, Peter
32. Behrendt, Oliver

Weiterhin waren am Start:

Kutz,Ronald
Schütz, Sepp
Hesse, Egmont
Dittmar, Nele
Hartmann, Heide
Jünemann, Reno (verletzt)

Den Siegern und Platzierten die herzlichsten Glückwünsche!

Ein kurzer Blick auf die größten Turnierüberraschungen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, zeigt sicherlich folgende Zusammenfassung:

-Platz 6 für Pascal Neef nach Siegen über Hannes Hönemann, Bernd Mauersberger, Robert Wittich, Peter Kleinbielen, Werner Marschner

-Niederlagen nur gegen Paul Kuder, Thomas Gasche, Gerald Haase und Franz-Joseph Herpers.

Pascal hat sich ganz stark entwickelt. Deshalb an dieser Stelle ein besonderes Dankeschön für die Arbeit des Jugendtrainers Hansjörg Dollischon, dessen Ergebnisse der Trainingsarbeit  hier zu sehen sind.

Wir hoffen auf weitere Leistungssprünge der Nachwuchsspieler und wünschen ihnen einen guten Start im Punktspielbetrieb der Männer.

– Platz 5 von Franz-Joseph Herpers nach Siegen gegen Jürgen Nowacki, Jürgen Aßel, Nele Dittmar, Jan Kersten,
Firat Ünalan, Pascal Neef und Ronny Schwabe.
-Niederlagen gegen Sadegk Jokar, Gerald Haase und Paul Kuder

Von einigen hatte man vordere Plätze erwartet. Leider hatten Thomas Gasche und Felix Eichhorn nicht ihren besten Tag erwischt.

Das läßt sich jedoch jederzeit im nächsten Jahr 2012 korrigieren. Bis dahin gibt es genug Trainingsmöglichkeiten.

Das Turnier war bis zum Endspiel, das von ca. 30 Teilnehmern verfolgt wurde, spannend.

Na dann, bis zum nächsten Jahr, mit der gleichen Freude am Tischtennissport!

Hier noch einige Impressionen:

[nggallery id=39]

Gut, dass es keine Haltungsnoten gibt

Vollster Einsatz

Spannung bis zum Schluss

So wäre es für mich ausgegangen, wenn, ja wenn ............

1. Kuder, Paul

2. Lahl, Alexander

3. Haase, Gerald

2 Kommentare

  1. Danke für die Ergebnisse, Glückwunsch an alle Teilnehmer. Pauli ist ja jetzt nicht so die Überraschung, wie die ersten vier Plätze insgesamt. Aber das muss man auch erst mal schaffen (siehe Felix und Thomas.

    In der Tat überraschend Franz und Pascal. Da wäre ich doch gerne dabei gewesen.

  2. Glückwunsch aus dem Lazarett an den Überraschungssieger!

    Wäre gerne dabei gewesen, na vielleicht nächstes Jahr wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.