Gespräch mit Schulleitung

Letzten Donnerstag (18.8.11) hatten Eberhard und Hansjörg das Gespräch mit der neuen Schulleitung, die Probleme mit dem Verein in der Halle diskutieren wollte. Die Hauptprobleme sind:

  1. Nutzung der Halle außerhalb der Belegungszeiten
  2. Nutzung der Halle nach 22 Uhr
  3. Verschmutzung der Halle durch ausgeschüttete Getränke
  4. Nicht/nicht ausreichend abgeschlossene Halle

Bei allen Problemen muss ich der Schulleitung recht geben.

Problem 1: Nutzung der Halle außerhalb der Belegungszeiten

Wir dürfen die Halle ausschließlich zu den Zeiten nutzen, die auf der Seite Trainingszeiten angegeben sind, also Montag 18-22 Uhr und Dienstag/Donnerstag 16:30-22 Uhr.

Das heißt: außerhalb dieser Zeiten dürfen wir die Halle nicht benutzen. Bei Missachtung droht uns der Entzug der Halle.

Problem 2: Nutzung der Halle nach 22 Uhr

Siehe Problem 1. Auch wenn wir in den letzten Jahren Glück mit den Putzleuten hatten, sollten wir uns nicht darauf verlassen.

Also: 22 Uhr ist Trainingsende. Übrigens auch Punktspielende.

Das heißt, wenn abzusehen ist, dass ein Punktspiel länger als 22 Uhr dauert, müsst Ihr rechtzeitig an mehreren Tischen spielen. Das ist auch von der Wettspielordnung des BTTV abgedeckt, der Gegner kann keinen Einspruch dagegen einlegen.

Falls ein Spiel ausnahmsweise mal länger dauert, ist das sicher kein Problem, es sollte aber nicht der Dauerfall sein, so wie jetzt.

Und gewöhnt Euch das Diskutieren ab, wenn derjenige mit dem Schlüssel auf die Hallenendezeit drängt. 22 Uhr ist Schluss.

Wieder: bei Missachtung droht uns Entzug der Halle.

Nebenbei: für den Erhalt unserer Hallenzeiten ist es außerdem wichtig, die Anwesenheit einzutragen, sonst wieder: Entzug der Halle.

Problem 3: Verschmutzung der Halle durch ausgeschüttete Getränke

Zugegeben: ich habe es nicht geglaubt, dass ein Brauer etwas in der Halle verschüttet und es dann nicht aufwischt. So kann man sich täuschen.

Das scheint mir ein allgemeines Problem zu sein: Abfälle im TT-Raum, verdreckte Halle, Hinschmeißen der TT-Netze, Defekte Zählgeräte, etc. pp. Kann ja eigentlich nicht sein.

Also: Achtet darauf, dass Ihr Euch normal verhaltet. Und achtet auch bei anderen darauf.

Problem 4: Abschließen der Halle

Das ist eher ein Handhabungsproblem, bitte achtet beim Verlassen der Halle darauf, dass alle Türen abgeschlossen sind und die Alarmanlage scharfgeschaltet ist.

Achtet bitte insbesondere auf die äußeren Türen sowie, darauf hat die Schulleitung explizit hingewiesen, auf die inneren Zwischentüren, die die Halle selbst und die Gänge schützen. Da gab es im letzten Jahr Probleme, nicht durch uns, aber wir sollten uns da keine Blöße geben.

2 Kommentare

  1. Anonym aus der Schweiz

    Bei allen grob inhaltlich berechtigten „Tadeleien“ – hier auf der offiziellen Seite des SV Berliner Brauereien,- sei am Rande trotzdem energisch festzuhalten, dass es bis jetzt noch kein Tischtennisverein geschafft hat, seine erwachsenen Vereins- Mitglieder in aller „Öffentlichkeit“ , auch noch auf seiner Haupt- Internetseite so haltlos durch den Dreck zu ziehen.

    Bravo und Hut ab!

    Wirft bestimmt ein tolles Bild auf den Verein!

    Wenn ich mir diese neuen frechen „Erziehungs- Tiraden“ auf der Brauerseite so durchlese, frage ich mich doch zwangsläufig als gemeiner Leser: Was hat den der SV Berliner Brauereien nur für undisziplinierte „Schweine“ als Vereinsmitglieder?

    Gehts noch?

    PS. Solche Erziehungsansprachen „Und gewöhnt Euch das Diskutieren ab….(Problem 2 unten)“ gehören ja wohl nicht in die Ohren erwachsener stimmberechtigter Vereinsmitglieder und erst recht nicht in die Öffentlichkeit.

    All diese „Probleme“ sollte man ausschließlich >Intern< seinen treuen Vereinsmitgliedern sehr höflich, in einem anständigen freundlichen Ton übermitteln!

    Brauergruß icke!

  2. „Wenn ich mir diese neuen frechen “Erziehungs- Tiraden” auf der Brauerseite so durchlese, frage ich mich doch zwangsläufig als gemeiner Leser: Was hat den der SV Berliner Brauereien nur für undisziplinierte „Schweine“ als Vereinsmitglieder?“

    Ja, das habe ich mich auch gefragt, als mir diese Probleme geschildert und auch bestätigt wurden.

    Und das frage ich mich jedesmal, wenn ich die Unordnung im Raum sehe, Abfall, Essensreste etc.

    Diese „Probleme“ (keine Ahnung, warum die in Anführungszeichen gehören) wurden den treuen Vereinsmitgliedern oft genug intern höflich übermittelt. Hat nichts genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.