verSIEBt: Ehemaligentreffen der BSG Motor Lichtenberg

Mitte der 80er Jahre war es, der kleine Shespa war im Ferienlager und spielte, so oft es ging, Tischtennis. Bald kam der Herbst und bescherte ihm eine faustdicke Überraschung: zwei nette Kollegen aus dem Patenbetrieb VEB Lufttechnische Anlagen richteten an Shespas Schule fortan eine TT-AG aus. Jeden Mittwoch nachmittag sollte es sein, und fast alle Jungs gingen hin.Als Krönung der AG-Teilnahme trat der kleine Shespa in die nur wenigen Eingeweihten noch bekannte BSG Motor Lichtenberg ein und durfte sich bei seinen ersten Turnieren von den Jungs vom Wohnungsbaukombinat (WBK, heute Bau-Union) verprügeln lassen. Immerhin reichte es für den Gewinn des TTT nebst Urne… äh … floral gestaltetem Pokal.

Die AG wurde inzwischen mehr und mehr zum Hallenfußball-Treff, die Tische wurden immer zögerlicher aufgebaut, und Shespa wechselte zur BSG Robotron, aber davon ein andermal mehr.
Unsere Siebente hatte nun die große Ehre, gegen das Team von Shespa sein ersten Übungsleiter, Springpfuhl II auswärts anzutreten.
Leider blieben wir ein wenig hinter unseren eigenen Erwartungen zurück, nach den Doppeln stand es noch 1:1. Trotz einer starken Leistung von Paskal, der alle drei Einzel gewann, schaffte es kein anderer von uns, eins der teilweise recht knappen Spiele mit Chancen nach Hause zu bringen. Shespa und Frank konnten sich trotz guten Phasen nicht gegen den sehr vielseitig agierenden Übungsleiter durchsetzen und auch der Springpfuhler Ersatzspieler, der am Tisch mit schwammlosen Noppen beherzt schoss und konterte, stellte uns vor gewisse Probleme. Schade, 8:4, da war mehr drin, da hoffen wir mal, dass beim Rückspiel in der Brauerfestung etwas mehr geht. Ein verdienter Sieg für Springpfuhl an diesem Abend und an dieser Stelle nochmal vielen Dank für das faire Spiel incl. einer freundlichen Einladung zum Imbiss.

2 Kommentare

  1. Danke für den Spielbericht 😉

  2. Pingback:HeimSIEB: 2. Ehemaligentreffen der BSG Motor Lichtenberg | SVBB-Tischtennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.