Spätes Ressentiment an den 3. Punkt der 3. Mannschaft

Nun ist es schon fast 14 Tage her, aber ein erkämpftes 8:8 sollte trotzdem positiv erwähnt werden, auch wenn ein bisschen Wehmut mitschwingt, da es zum 2. Saisonsieg im Spiel gegen den SV Einheit Alexander hätte reichen können.

Vor heimischer Kulisse starteten wir unglücklich mit 2 verlorenen Doppeln in je 4 Sätzen und einem wiederum sehr harmonisch spielendem Siegerdoppel mit Alex und Franz.

Die darauffolgenden Einzel spiegelten nicht immer den Spielverlauf bzw. die Leistungsstärke wieder. So konnte Stephan im oberen PK mehr als mitspielen, was das erste 5-Satz-Match bestätigt, dennoch blieb er leider erfolglos. Ekkart konnte im ersten Spiel punkten und durch Siege von Jürgen und Franz wurde der Rückstand verkürzt.

Insgesamt punktete das untere PK vollumfassend und das mittlere PK ausgeglichen. Unser starker Ersatz Firat sorgte im 2. Spiel gar für die Möglichkeit des Punktspielsieges. Mein persönlicher Dank an dieser Stelle für die sehr gute Vertretung. 

Ekkart und Jürgen als Doppel 1 der Brauer 3

 

Ekkart und Jürgen wollte der 9. Punkt leider nicht gelingen, sie mussten sich in 3 knappen Sätzen dem gegnerischen Doppel 1 leider geschlagen geben. Der 3. Punkt der Saison macht aufgrund der guten Mannschaftsleistung Mut auf mehr…

Alle Bilder des Tages (Punktspiel- und Trainingsbetrieb) unter:

https://picasaweb.google.com/102347734696766080512/20110919TTPunktspielBrauereien3?authkey=Gv1sRgCIfZlOr28MnLXQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.