Die Brauer- Festung wackelte, hielt aber dem sehr starken Blau/Gold- Ansturm stand….

Der SV Berliner Brauereien empfing am gestrigen Donnerstag- Abend die Sportfreunde vom SV Blau Gold III Berlin zu seinem Heimspiel in der “Brauer- Festung“ (Brauer- Sportzentrum an der Winsstraße) .

P1040199 bb

Unsere erste Mannschaft gewann unter den Augen unseres Präsidenten Eberhard Große, diverser Größen des Berliner Tischtennissports und Gästen aus dem In- und Ausland sein vorletztes Punkt- Spiel der Hinrunde glücklich mit 9:7.

P1040211

Die begeisterten Tischtennisexperten beobachten das Geschehen...

P1040203

Der Brauer- Tanz nach dem ersten Doppel- Sieg.

Spannung, Spielfreude, faire Gesten, Umarmungen, Verzweiflung und hemmungslose Freude waren die emotionalen Höhepunkte des Abends im Brauersportzentrum an der Winsstraße (der Brauer- Festung).

P1040212

Gerald Haase (Hasi) berät seinen Brauer- Kollegen Dirk Nährig (Dirkules)

Paul Kuder (Paule) verriet mir nach dem Spiel in der Kneipe Juliet im Berliner Prenzlauer Berg: Diese Jungs von Blau Gold sind echt große Sportsmänner…Das war ein wirklich spannender Abend in unserer“ Brauer- Festung.“

P1040213

(Die Nichte) Tanja (rechts neben Chrischi) Tischtennisexpertin aus der Schweiz war von dem Brauer- Team völlig überwältigt...

Held des Abends war jedoch unser Alexander Lahl (Lahli), der als Nr.6 im Brauer- Team zu seinem zweiten Match antrat und darüber entscheiden sollte, ob die Brauer im Entscheidungsdoppel um den Punktspiel- Sieg spielen, oder den Abend mit einem 8:8 beenden werden.

das muss sein!!!!

Alexander Lahl (Lahli) war unser Matchwinner des Abends.

Alexander Lahl (Lahli): Da hatte ich den ganzen Brauerdruck auf meinen Schultern..Ich machte beim Punktspiel viele Kanten/Netz- Bälle (Krücken) was mir unangenehm war…. „

P1040209

Dirk Nährig (Dirkules) und Gerald Haase (Hasi) sind auch gern für eine Krücke zu haben.

P1040205

Brauer- Extremdoppel Dirk Neubert (Dirkules) und Christian Kunath (Chrischi) in Aktion....

P1040222

Gerald Haase (Hasi) ein zufriedener Kapitän der ersten Mannschaft des SV Berliner Brauereien, der seine Mannschaft weit nach oben brachte.

Beim Abschluss- Bier in einem italienischen Nobelrestaurant wurde mannschaftsintern darüber nachgedacht, ob es  in der Bezirksliga A eine Verschwörung gegen Meteor geben könne, da nach Lichtenberg 47 nun auch Blau Gold ohne Ihre Nummer 1 gegen den SV Berliner Brauereien antraten.

Logo_Paule

Nächstes Punktspiel:

BTTC Meteor (Piepegal wie es ausgehen wird. Unsere Brauer sind Herbstmeister!)

http://www.meteor-tt.de/src/herren1.php

Auswärts:

Sonntag  6.Dezember  10Uhr

© SV Berliner Brauereien

Präsident: Eberhard Große eberhardgrosse@hotmail.com / Brauer- Text: André Beckmann info.beckmann@gmx.de/Internetverantworlich: Firat Ünalan finalan@gmx.de /Bilder: Sport- Foto- Profi Oliver Behrendt Oliver-b@gmx.de& alle Brauer der Abteilung Tischtennis des SV Berliner Brauereien…

“Ich mag meine Brauerseite…”


3 Kommentare

  1. na jeht doch Andre‘ 🙂

  2. BTTC Meteor ( Piepegal wie es ausgehen wird. Unsere Brauer sind Herbstmeister!) …Ähhhh also nach adam riese könnte es noch so ausgehn…
    1. BTTC Meteor 18:2
    2. SV Berliner Brauerei 17:3
    …so mal am rande…….hab ich mich jetzt unbeliebt gemacht? 😉

  3. so nun ist es passiert ….meteor hat verloren…herzlichen glückwunsch zum herbstmeistertitel… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.