Zwei Kapitäne und nur ein Punktspiel?

Unsere sympathische Achte spielte gestern Abend 7:7 unentschieden gegen die SG Bergmann Borsig und bleibt somit erfolgreich im Aufstiegsrennen…

Die sympathische "Brauer 8" !

Die zuvor versprochene Spannung der Brauerseiten- Spielankündigung zum Punktspiel unserer Achten, Tage zuvor, gegen die SG Bergmann Borsig musste wie eine zögerliche, ja von mir aus auch, schon fast kleine niedliche Einladung zum Kindergeburtstag gewirkt haben, als sich am gestrigen Abend nun endlich diese zwei kampfstarken Teams und deutlichen Aufstiegs- Aspiranten über mehrere Stunden in dieser kleinen Tischtennishalle in Berlin Pankow gegenüber standen…

Unsere Vorzeige- Brauer aus der Winsstraße...

Vollendete Tischtenniskunst gepaart mit diesem besonders stark spürbaren, aber dennoch überaus fairen, absoluten Siegeswillen beider Teams, prallte ungeschönt geballt auf die friedlichen Fans beider großen Berliner Tischtennisvereine, die dem Spielverlauf bedingungslos mit fiebernd uneingeschränkt folgten…

Kein 3 zu 0, nach zwei vorangegangenen Niederlagen, gegen Martin Herzog

Doch nun der Reihe nach!

Was denn für Fans?

Gerald Haase (Hasi) rechts an der Box!

Kein Geringerer als der Vorzeige- Brauer Gerald Haase, das Urgestein des SV Berliner Brauereien, Tischtennisgott, Kapitän der ersten Mannschaft und ja man kann ohne überheblich zu wirken ruhig sagen:

Der Taktik- Kopf unseres SV Berliner Brauereien war zu gegen und saß unauffällig am Rand der Box und stand dem achten Brauer Team selbstlos als Coach bereit!

„Ja mein Gott André für mich war das echt keine so große Sache!“

Doch wie reagierte Firat Ünalan (der Ünalator) auf diese spontane Hilfe?

Sollte sein Team nicht ausschließlich unentwegt auf nur Ihn als Kapitän der achten Mannschaft seine uneingeschränkte Aufmerksamkeit richten?

Wie passte denn bitte ausgerechnet ein zweiter Kapitän in dieses wichtige Punkt- Spiel?

Gab es da etwa kleinere versteckte Revierkämpfe?

Muss nun etwa unser Präsident informiert werden?

Eure Brauer PR- Abteilung witterte, sich der Dramatik des Spiels durchaus bewusst, jedoch am Rande einen riesen Skandal, so dicht war die Brauer PR- Abteilung noch nie am Thema dran, und fragte bei Caspar Pfüller (Shespa) direkt nach:

„ Blödsinn André. Firat fühlte sich einfach nur „Gebauchpinselt“ als er Hasi lächelnd sympathisch in der fremden Halle entdeckte. Ich glaube die Beiden verabredeten sich auch noch, das darf ich Dir aber echt nicht erzählen, zum Tischtennis, am heutigen Dienstag Abend in der Brauerfestung.“

Shespa sagt danke!

Unglaublich!

Dennoch äußerte sich Gerald Hase (Hasi) direkt nach dem Spiel per Fax im Headoffice der Brauer PR- Abteilung zum gestrigen Punktspielverlauf:

Tolle Begrüßungsreden!

Es sollte losgehen:

– 1:1 nach Doppeln
– oberes Paarkreuz beide Spiele 2:3 (aus Brauersicht) verloren -> 1:3
– Caspar (Shespa) und Paskal klar verloren                                -> 1:5

Brauer 8 befand sich zunächst klar auf der Verliererstraße…

Dann kam jedoch die Wende!

– Firat (der Ünalator) konstant und sicher 3:0 gewonnen
– Caspar (Shespa) gewinnt
– Leo zerstört den gegnerischen Dreier 3:0
– Paskal verliert unglücklich gegen die Drei 0:3      -> 5:6
– Leo verliert klar gegen die Eins         -> 5:7
(einer der wenigen Spieler der Liga die ihm in punkto heißer Jugendlichkeit an jenem Abend deutlich überlegen waren…)
– die Sensation des Abends: Caspar schlägt die Zwei des Gegners verdient mit 3:1 !          -> 6:7
– Firat behält erwartet die Nerven und schlägt nach 2:2 (Sätzen) / 1:3 die Nummer Vier relativ sicher im 5.Satz -> 7:7

Ende!

Shooting-Star zum Anfassen ... Leander P.. für viele einfach nur Leo

Vielleicht noch schnell weiter erwähnenswert:
– sehr guter (junger) Bergmann- Einser: (Tony Sonnenberg) -> viel Potential nach oben
– Bergmann Zweier: ehemaliger Brauer -> Martin Herzog

Der Brauer Fanblock war sich einig: „Ein GROSSER ABEND“

… und nichts für schwache Nerven!

...träumen Sie nun vielleicht auch vom internationalen Geschäft?

Eberhard Große (El Presidente) Präsident des SV Berliner Brauereien

Unser Präsident Eberhard Große (El Presidente) reagierte sehr erfreut auf diese spontane Brauer Kapitäns- Punktpiel-Symbiose und hofft weiter auf solch große Gesten im weiteren Punktspielbetrieb seiner Brauer: „ Ja unser Hasi, das ist schon ein toller Teamplayer!“

http://de.wikipedia.org/wiki/Symbiose

Und zum Schluss sendete mir Caspar Pfüller (Shespa) noch dieses Fax für unsere Brauerseite:


Und an Dich, lieber Hasi, nochmal ein ganz großes Dankeschön für alles. 
 
Ich habe am Samstag bei Sadegh seinem super Geburtstag lange überlegt, 
 
ob ich Dich oder jemanden aus der ersten Mannschaft unverfroren 
ums Coachen bitte, aber ihr habt ja auch so eure Verpflichtungen. 
Umso mehr habe ich mich über deine überraschende Unterstützung gefreut, 
absolute Klasse, ich habe dann auf mein letztes Spiel richtig Bock gehabt, 
schön dass es alles noch knapp zum Unentschieden gereicht hat. 
 
Ein wichtiger Punkt, der Druck auf Borsig (aber auch F'hain) 
wurde somit erhöht.
 
Bergmann Borsig muss gegen F'Hain gewinnen,
 sonst sind sie unter normalen Umständen raus aus dem Aufstiegs- Rennen. 
F'Hain muss zudem mindestens ein Unentschieden holen, 
wenn sie nicht am letzten Spieltag gegen uns ums nackte 
Überleben kämpfen wollen…
 
Überlege tatsächlich mir das Spiel F'Hain gegen 
Borsig am 11.03. mal anzusehen, das wird bestimmt sehr spannend…
 
 
 
Brauergruß
 
Caspar 

"Ein Hase büchst aus." (Rabbitattack)

...Doch was war nun mit diesem Dienstag Abend in der Brauerfestung Gerede (Achtung Pärchenabend)?

Wird man nun Gerald Haase (Hasi) und unseren Firat Ünalan (der Ünalator) da jeden Dienstag glücklich Tischtennis spielen sehen?

Gerald Hase (Hasi) verblieb in seinem Informations- Fax an die Brauer PR- Abteilung mit den Worten:

„ Bis heute Abend …
… will mir das mit dem Pärchen-Abend doch echt nun einmal ansehen …
Gibt es da eine Art Dresscode? Oder kann man einfach so kommen? “

http://www.svbb-tischtennis.de/?p=6875

Eure Brauer PR- Abteilung, die ja nicht aus Holz ist, wittert nun schon wieder den nächsten riesen Skandal!

Wir bleiben natürlich dicht dran am Thema!

http://bettv.tischtennislive.de/

Da braut sich doch was zusammen:

Wir werden ja sehen, was wird…

Bilder vom Punktspiel: Gerald Haase

© SV Berliner Brauereien

Euer Brauer- Präsident (El Presidente): Eberhard Große eberhardgrosse@hotmail.com/ Brauer- Text: Eure Brauer PR- Abteilung mit dem Chef- Reporter André Beckmann info.beckmann@gmx.de / Euer Brauer- Web- Master & Head of Brauer PR- Abteilung & Kapitano der “Brauer 8″ (achte Mannschaft): Firat Ünalan firat@svbb-tischtennis.de/ Bilder: Euer Sport- Foto- Profi Oliver Behrendt Oliver-b@gmx.de (Der auch sehr gern Aufträge entgegen nimmt!) & alle sympathischen Brauer der Abteilung Tischtennis vom SV Berliner Brauereien e.V.…

“Ich mag meine Brauerseite…”

4 Kommentare

  1. freu mich sehr ueber den punkt .. iss das so richtig? unentschieden = punkt ? na freu mich also zumindest darueber, dass wir dieses doch wohl recht wichtige spiel nich abgegeben haben und u.U. waer auch mehr drin gewesen sogar.. darueber freu ich mich umso mehr..

    1000 dank an hasi fuer die unterstuetzung und sein beiwohnen des events!!! war wie auch sonst ueblichermassen eine riesen hilfe!!

  2. Hey Jungs,

    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Das muß ja ein Mörder-Krimi gewesen sein! Gut das ich nicht dabei war. Da hätt ich ja nen Herzkasper bekommen! 😉
    Und noch ein Sonderlob an den Ünalator, 3:2 im Entscheidungsspiel…großes Kino!
    Ein echtes Brauerspiel eben! 😀
    Bis hoffentlich heut Abend, vielleicht können wir ja nachlegen.
    Brauergruß

  3. Uwe (SSV Friedrichshain)

    @Caspar: komm(t) vorbei am 11.3, ich habe auch frei und werde als coach und wirt fungieren. Und bring(t) einen Schläger mit, nach den Spielen können wir dann das kieken-loofen-schlagen und nicht andersrum mal wieder trainieren.

  4. Thomas Schmidt

    Schade das Ihr nicht gewonnen habt. Sonst wären wir schon durch (aus SSV F´Hain Sicht). Jetzt liegt es also an uns Borsig in ihre Schranken zu verweisen.
    Auf spannende Spiele.

    Sportlicher Gruß
    Thomas vom SSV F´Hain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.