5. Mannschaft werden die Grenzen aufgezeigt

Die 5. Mannschaft des letzten Jahres hat uns ein schweres Erbe hinterlassen. Sie sind ungefährdet durch die Kreisklasse marschiert. Durch das Freundschaftsspiel zu Beginn der Saison hatten wir den Eindruck, dass auch wir gut aufspielen können.

Falscher Eindruck!

Gleich im ersten Punktspiel wurden uns die Grenzen mit einem 5 : 8 aufgezeigt. Ja, es waren knappe Spiele dabei. Da hilft anschließend auch  kein “ aber wenn , dann…..“ oder “ hätten wir, dann ….“.  Verloren ist verloren und läßt sich nicht mehr rückgängig machen. Da hilft nur Konzentration auf das nächste Spiel und Angriff.

So zogen wir mit den richtigen Schlußfolgerungen zu Empor Brandenburger Tor. Konzentriert brachten wir unser Punktspiel mit 8 : 1 über die Bühne und konnten endlich unser Bier in Ruhe geniessen.

Damit stehen wir mit  2 : 2 am Scheideweg. Der Oktober wird zeigen, wohin die Reise geht. Dem Gipfel entgegen oder nach unten ins Tal.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.