Putz Ausrüstung

Zusätzlich zu den 4 Wischlappen haben wir jetzt auch einen Putzeimer, einen Wischer und den passenden Putzlappen angeschafft. Das gehört jetzt uns und müsste ca. unendlich lange halten. Falls was kaputt geht bitte melden – wir haben 3 Jahre Garantie. Bitte wie alle Brauersachen nach dem Training in den Geräteraum stellen.

Die Sachen sind von Leifheit (grüne Optik) und bilden ein Set mit dem bequemes Wischen möglich sein müsste: der Eimer hat Rollen, der Lappen hat zwei Plastikösen, die man am Wischer einhakt. Den Lappen kann man in der im Eimer eingebauten Fuß-Presse recht gut ausfringen. So braucht man sich quasi überhaupt nicht die Finger schmutzig machen.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass jemand das Bodenputzhandwerk noch nicht aus dem FF beherrscht: die besten Ergebnisse erziehlt man, indem man in 8er-Bahnen wischt und so den Staub immer weiter bis zum Ende mitzieht (man bewegt sich Rückwärts).  jeweils nach 1-2 Bahnen fix neu ausspülen und trockenpressen. Dann evtl. noch mit den Lappen aus dem Geräteraum von „Ekleinod“ kurz trocken wischen,  dann spart man sich die 3-4 Minuten Zeit bis der Boden getrocknet ist.

Ansage vom Amt: Der Boden darf nur mit Wasser (ohne Reiniger) geputzt werden! 

Auf eine rutsch- und verletzungsfreie Spielzeit!

Ein Kommentar

  1. Wird der Boden durch das Wischen rutschfester?

    Unabhängig davon: gute Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.